einfaches kicker lager

Unterschiede der Tischkicker Lager

Die beiden Kickertisch Lager unterscheiden sich in mehreren Aspekten. In den meisten Fällen sind hochwertige Produkte eher mit Gleitlagern ausgestattet, wohingegen preiswerte Kicker oft Kugellager besitzen. Die beiden verschiedenen Bauteile unterscheiden sich in vielfältigen Aspekten und können jeweils Vor- und Nachteile vorweisen. In der Regel sind Gleitlager leichtgängig, wodurch die Stange des Kickers sehr eng anliegen kann. Dadurch, dass die Kickerstange somit kaum Spiel hat, kann dies positive Auswirkungen haben auf das Spielverhalten. Im Gegensatz dazu gleitet bei Kugellagern die Kickerstange leichter durch durch das Lager. Das bedeutet, dass ein größeres Spiel herrscht zwischen der Stange und dem Lager.

Nichtsdestotrotz ist keins der beiden Lager pauschal besser als das andere. Insbesondere bei Gleitlagern unterscheiden sich die Produkte auf dem Markt sehr stark in der Qualität. Folglich ist ein günstiges und somit in der Regel schlecht verarbeitetes Gleitlager nicht besser als ein qualitativ hochwertiges Kugellager. Andersherum kann ein sehr gutes Gleitlager auch viele Vorteile haben. Dementsprechend sollten Sie Acht geben gegenüber sehr günstigen Kickertischen, die Gleitlager besitzen.

Gleitlager im Detail

Gleitlager werden auch als Flanschlager bezeichnet und kommen in der Regel im Tischfussball sehr oft zum Einsatz. Aufgrund der Robustheit und Langlebigkeit sind diese zudem oft im Turnierbetrieb vorzufinden. Grundsätzlich ist ein Gleitlager aus dem Lager und einer Innenrosette aufgebaut. Unterschiedliche Firmen haben ebenfalls eine eigene Technik der Anbringung.

Dieser Lagertyp besteht meistens aus Hartplastik, kann aber auch aus Nylon gefertigt werden, was die Gleiteigenschaften und Robustheit weiterhin positiv beeinflusst. Es ist zu beachten, dass Schmiermittel auf Ölbasis das Plastik oder Nylon manchmal angreifen und zerstören können.

Gewartet müssen die Lager erst dann, wenn Dreck eingedrungen ist. Falls Sie schleifende Geräusche hören, kann dies ein Zeichen für die Wartung sein. Das Behandeln mit Schmiermittel ist einfach und es werden Fremdteile, wie Steinchen, aus dem Lager entfernt, um eine dauerhafte Beschädigung zu vermeiden. Bei stärkerer Verschmutzung kann aber auch ein komplett Ausbau für die Reinigung erfolgen.

Kugellager im Detail

Kugellager werden im Tischfussball weniger oft eingesetzt. Dies liegt hauptsächlich am Verschleiß, weshalb diese auch in Kneipenversionen eher nie anzutreffen sind. Aufgrund des Materials von Nylon mit mit leichten Hohlstangen wird das Gewicht reduziert und es entsteht ein Geschwindigkeitsvorteil der Kugellager. Diese Lagerart ist nichtsdestotrotz sehr beliebt für den Hobby- oder Privatgebrauch.

Darüber hinaus bieten Kugellager ein besseres Gleitverhalten, weil der Gleitprozess der Stange aktiv unterstützt wird.

Kugellager können ähnlich wie Gleitlager gepflegt und gewartet werden. Wenn aber Dreck in das Lager eingedrungen ist, dann muss eine Demontage vorgenommen werden. Da Gleitlager nicht für die Wartung ausgelegt sind, ist die Demontage nur mit etwas Kraftaufwand möglich. Zudem lassen sich viele Lager nach der Wartung nicht wieder komplett zusammenbauen. Dementsprechend ist der Tausch des Gleitlagers der Wartung vorzuziehen.

Kugellager oder Gleitlager für Tischkicker

Beitragsnavigation


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.